Du darfst nicht vergessen zu essen!

Auch dieses Jahr haben wir wieder beim städtischen Dreckweg-Tag mitgemacht. Leider gibt es keine Bilder vom Vorher und Nachher, aber die wären wohl auch nicht sehr aussagekräftig – denn dieses Jahr lag viel weniger herum als sonst. Seltsam. Ob es am milden Wetter diesen Winter lag? Eigentlich unwahrscheinlich, aber wer weiß.

Was mir allerdings aufgefallen ist, waren mal wieder sehr viele Coffee-To-Go-Becher, wie letztes Jahr schon. Dieses Mal waren aber hauptsächlich die Plastikdeckel zu finden; ich nehme an, die Becher selber sind vom Wind mitgenommen worden, sie haben ja die perfekte Windfängerform. Die UFO-förmigen Deckel dagegen bleiben dann liegen, weil so flach und schmal.

Aber wenn ich dem Tag in diesem Jahr ein Motto geben müsste, dann wäre das wohl „Bombobabierle“! Oder zu Deutsch: Bonbon-Einwickelpapierchen. Überall lagen sie rum, massenweise. Das war die Jahre zuvor zwar auch schon so, aber wenn man noch andere Sachen aufzulesen hat, fällt das nicht so auf. Dieses Jahr dagegen fast nur Bombobabierle.

Auch die Tagesschau hat das schon thematisiert, aber nur in Baden-Württemberg, wie es scheint. Siehe dieses Video der ARD bei Youtube.

Ich hab mir auf jeden Fall vorgenommen, meine Bonbons wenn möglich nicht mehr so oft einzeln verpackt zu kaufen, sondern in einer Dose oder einem Glas. Denn die Papiere sind bestimmt nicht alle absichtlich weggeworfen worden, sondern häufig einfach aus der Hosentasche gerutscht. Mir selber passiert das auch oft genug zu Hause.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: