Du darfst nicht vergessen zu essen!

Zucchini, Zucchini, wohin nur immer damit? Ich habe mal, wie schon damals überlegt, die Brokkolisuppe von neulich statt mit Brokkoli mit Zucchini gemacht. Ich habe das Gemüse aber nicht wie dort in Brühe gekocht, sondern Zucchini und Kartoffeln nacheinander abgebraten, dann die Kartoffeln mit Wasser bedeckt fast fertig gegart und dann die gebratenen Zucchini dazugegeben und zu Ende gegart. Oh, und geraspelt habe ich die Kartoffeln diesmal nicht, das ist viel zu viel Arbeit. Stattdessen habe ich sie von meinem persönlichen Kartoffelassistenten (Apfel) kleinwürfeln lassen, das ergibt auch viel Oberfläche, auf der sich Röststoffe bilden können.

(Ich bin nämlich allergisch auf rohe Kartoffeln; nein, wirklich, das ist eine Kreuzallergie, wenn man Heuschnupfen hat.)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: