Du darfst nicht vergessen zu essen!

Dreck weg 2

„Macht den Dreck weg!“ – so schallt durchs Haus, wenn Mütter ihre Kinder beim Schauen von A-Team und Wrestling auf Tele5 (gibt’s das noch?) erwischen. „Aber klar machen wir den Dreck weg“ war heute unsere Antwort beim Koblenzer „Dreck weg Tag 2012“. Ausgestattet mit verstärkten Handschuhen, Müllsäcken und Brotzeit begaben wir uns ans Moselufer, wo uns schon jede Menge Dreck erwartete. Am Ende waren es sechs große blaue Müllsäcke weniger, juchee. Aber Bilder sagen mehr als tausende Bonbon-Papierchen, drum hier ein paar Vorher-Nachher-Fotos und ein Nachher-Video.

Vorher

Nachher

Ein Schwan hat gesehen, dass wir saubergemacht haben und kam direkt rübergeflogen! Cool, was?

Nachher-Video für die Tele5er

Kommentare zu: "Dreck weg 2" (3)

  1. ignalina schrieb:

    sieht sauber aus!

  2. Birne N. Korb schrieb:

    War auch sauber! Inzwischen leider nicht mehr so… Aber wir haben uns für zwischendurch einen Müllgreifer besorgt, um gelegentlich mal wieder was aufzusammeln, auch ohne Dreckwegtag.
    Gestern haben wir übrigens sogar einen Dankesbrief bekommen, der uns für unsere Initiative lobt, bekommen – unterschrieben von der Bürgermeisterin O_O

  3. […] war heute mal wieder Müll aufsammeln am Moselufer, wie schon im März zum Dreck-Weg-Tag, diesmal aber ohne städtischer Aktion. Dabei habe ich mal eine komplett unwissenschaftliche […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke