Du darfst nicht vergessen zu essen!

Céleri Rémoulade

Bei uns gab es jetzt auch mal Selleriesalat, allerdings zusätzlich mit Möhren (mussten weg) und einer Knoblauch-Senf-Mayonnaise (jaja, schon wieder Mayonnaise). Das Rezept orientiert sich in etwa an der französischen Sellerie-„Remoulade“, wie sie bei David Lebovitz steht. Achja, es sind auch noch Walnüsse (aus eigenem Rothenhofer Anbau) und Apfelstücke drinnen. Dazu ein Käsebrot und eine saure Gurke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Schlagwörter-Wolke

%d Bloggern gefällt das: